Zu Gast bei  WITRON

Die Markträte erhielten zusammen mit Bürgermeisterin Tanja Schiffmann bei einer Betriebsführung interessante Einblicke. Nach dem Motto: Parkstein - Heimat für Logistiker und „Kraftzentrum“ für weltweiten Erfolg betreut die Firma Projekte in 54 Ländern mit Mitarbeitern aus 32 verschiedenen Nationen. WITRON hat sich in den vergangenen Jahrzehnten als internationales und weltoffenes Unternehmen etabliert. Dabei versteht sich WITRON aber nicht als „Global Player“, sondern als heimatverwurzeltes Unternehmen, das Kraft aus der nördlichen Oberpfalz schöpft. Die Firma WITRON beschäftigt weltweit 3.100 Mitarbeiter - davon etwa die Hälfte am Firmenhauptsitz in Parkstein mit einem Umsatz von 515 Millionen Euro weltweit (Stand 31.12.2017).

Denn eines haben die nationalen und internationalen Niederlassungen und Tochtergesellschaften gemeinsam – Keimzelle und Ursprung des Erfolgs ist Parkstein in der nördlichen Oberpfalz. Hier laufen die Fäden zusammen und von hier gehen die entscheidenden Impulse für die weitere Entwicklung der Unternehmensgruppe aus. WITRON lebt eine Firmen-Philosophie, die geprägt ist von Leidenschaft und der typischen oberpfälzer Bodenständigkeit, als Grundlage für Glaubwürdigkeit und Engagement. Dabei sind die Atmosphäre eines Familienunternehmens und ein konstruktives Miteinander tragende Säulen für den unternehmerischen Erfolg.

WITRON legt Wert auf ein großes Engagement für die berufliche Ausbildung. Mit 15 Ausbildungsberufen und Studiengängen in der WITRON-Gruppe sichert das Unternehmen in Parkstein die Zukunft vieler Jugendlicher und leistet so seinen Beitrag zur wirtschaftlichen Weiterentwicklung der Region. Die Mitarbeiter sind bei WITRON das wichtigste Kapital. Für WITRON und die Gründerfamilie Winkler ist es deshalb eine besondere Herzensangelegenheit, junge Menschen auszubilden und ihnen Zukunftsperspektiven zu geben. Ausbildung ist schon immer ein wichtiger Eckpfeiler der WITRON-Unternehmensphilosophie. Neben Schüler- und Studentenpraktika bietet das Unternehmen jedes Jahr rund 60 neue Lehrstellen an – und ist seit vielen Jahren einer der gefragtesten Arbeitgeber der nördlichen Oberpfalz. Seit Firmengründung 1971 haben mehr als 1.000 junge Menschen ihre berufliche Laufbahn in der WITRON-Gruppe gestartet. Die Übernahmequote nach der Ausbildung liegt bei 99 Prozent. Aktuell befinden sich mehr als 200 Azubis in der Lehre bei den Parksteiner Logistikern.

WITRON zählt zu Deutschlands Top-Ausbildungsbetrieben. Im bundesweiten Vergleich gehört das Familienunternehmen laut FOCUS Money zu den deutschen Top-Unternehmen in Sachen Ausbildung. In der Logistikbranche sind die Parksteiner Logistiker mit dem Maximalscore von 100 Punkten bundesweit auf Platz eins. Zu den Besonderheiten, die von der Jury mit Bestnoten bewertet wurden, zählen die große Vielfalt an Berufen, der ausgeprägte Praxisbezug der Ausbildung, das Angebot von Dualen Studiengängen, die zahlreichen Entwicklungs- und Veränderungsmöglichkeiten der Auszubildenden während und nach der Lehre innerhalb der Unternehmensgruppe, die Einstiegschancen für Umschüler sowie die aktive Förderung aller Azubis mit Zusatzangeboten während der Lehrzeit. Bürgermeisterin Schiffmann bedankte sich bei Herrn Martin Stich (Geschäftsführer), Herrn Anton Adam (Betriebsratsvorsitzender) und Herrn Thomas Gebert (Leiter Finanzen) für die interessante Führung und einen äußerst kurzweiligen Vortrag und versicherte auch weiterhin eine gute Zusammenarbeit.

 

Öffnungszeiten Rathaus:

Di/Do. 8 - 12 Uhr, Mi. 14 - 18:30 Uhr

Bürgermeistersprechzeiten:
Di. 11 - 12 Uhr und Mi. 17 - 18:30 Uhr

Das Rathaus ist vom 24.12.2018 - 07.01.2019 geschlossen

Die Bürgermeistersprechstunde am Mi. 02.01.2019 findet statt

Termine: Tel. +49 (0)9602 - 616390