FFW Parkstein erhält neues Löschfahrzeug

Das defekte Löschfahrzeug konnte nicht mehr instand gesetzt werden, da die notwendigen Ersatzteile bedauerlicherweise nicht mehr zur Verfügung standen. Glücklicherweise konnte durch Bürgermeisterin Tanja Schiffmann und den Verantwortlichen der Feuerwehr Parkstein in kürzester Zeit ein Leihfahrzeug gefunden werden, um die Zeit bis zum Erhalt des neuen HLF20 zu überbrücken.

Das Fahrzeug mit der Bezeichnung "Löschgruppenfahrzeug LF 16/12 mit hydraulischem Rettungssatz" hat das Baujahr 1989, war über längere Zeit im hessischen Wetzlar zugelassen und dort vorwiegend auf der Autobahn im Einsatz.

Die Ausrüstung aus dem defekten LF 16/20 konnte erfreulicherweise übernommen werden, sowie der Umbau der Halterungen für die Gerätschaften in das Fahrzeug problemlos vorgenommen werden. Wichtig für die Alarmierung war die Verlastung des hydraulischen Rettungssatzes und die Steckleiter für den zweiten Fluchtweg. Mit einem Wassertank von 1200 Liter ist dieser etwas kleiner als der Bisherige, jedoch ausreichend für den Erstangriff.

Die Einsatzbereitschaft nach dem Ausfall des LF 16 konnte durch das Leihfahrzeug nach wenigen Tagen wieder hergestellt werden, so, Stefan Bäumler, 1. Kommandant der Feuerwehr Parkstein.

Öffnungszeiten Rathaus:

Di/Do. 8 - 12 Uhr, Mi. 14 - 18:30 Uhr

Bürgermeistersprechzeiten:
Di. 11 - 12 Uhr und Mi. 17 - 18:30 Uhr

Termine: Tel. +49 (0)9602 - 616390