Sanierung Kapellendach in Hammerles

Das Dach der Bruder-Konrad-Kapelle in Hammerles, die Anfang der 70-er Jahre gebaut und im Jahr 1975 eingeweiht wurde, wies mittlerweile undichte Stellen aus. Eine Sanierung des Daches war dringend erforderlich und so wurde die Zimmerei Kreuzer aus Lanz von der Gemeinde beauftragt, die notwendigen Arbeiten vorzunehmen. Mit Beginn des Frühjahrs konnten die Arbeiten nun endlich beginnen. Die vorhandene Schiefer-Eindeckung wurde komplett entfernt, auf die vorhandene Lattung wurde eine weitere Schalung aufgebracht und die Kastenrinne an der Dachtraufe wurde größer ausgebildet. Das Dach wird nun mit Kunstschiefer wieder eingedeckt.

Sehr erfreulich ist, dass ein Zusammenschluss aus Hammerleser Bürgerinnen und Bürgern, unter Federführung von Alfons Kastner,  sich seit vielen Jahren um die Kapelle und um das Kirchenumfeld kümmert und diese ganzjährig pflegt.

Nach der Sanierung des Daches wollen die Hammerleser der Kapelle noch einen neuen Außenanstrich geben, dann kann die Kirche in neuem Glanz erstrahlen.

Bürgermeisterin Tanja Schiffmann überzeugte sich bei einem Vor-Ort-Termin mit Herrn Zeitler von der Firma Kreuzer und Alfons Kastner vom Fortschritt der Bauarbeiten und zeigte sich über das Engagement der Hammerleser sehr erfreut.

Mit Unterstützung der Marktgemeinde soll in diesem Jahr auch noch der Anstrich im Innenraum der Kirche erfolgen, so die Bürgermeisterin.

Öffnungszeiten Rathaus:

Di/Do. 8 - 12 Uhr, Mi. 14 - 18:30 Uhr

Bürgermeistersprechzeiten:
Di. 11 - 12 Uhr und Mi. 17 - 18:30 Uhr

Termine: Tel. +49 (0)9602 - 616390