"Wohnen und Parken" in der Lichtensternstraße

Mit dem Erwerb der Häuser in der Lichtensternstraße 10 und 12, sowie 13 und 13 a wurde ein Meilenstein in der innerörtlichen Entwicklung im Markt Parkstein gemacht.

Ende letzten Jahres hat der Markt Parkstein beschlossen, am Förderprogramm „Erhebung der Innenentwicklungspotentiale“ teilzunehmen. Der Markt Parkstein erkennt die Wichtigkeit, neben neuen Wohnraum in Baugebieten auch Wohnraum im Ort, in der Ortsmitte, im Ortskern zu schaffen und somit auch den Ortskern zu beleben.

Gleichzeitig war gerade im vergangenen Jahr immer wieder die problematische Parksituation am Marktplatz und vor allem in der Lichtensternstraße angesprochen.

Mit dem Abriss des ehemaligen Werkstattgebäudes wird gleichzeitig ein „Schandfleck“ im Ortskern beseitigt.

Der endgültige Erwerb der Anwesen konnte in der vergangenen Woche von statten gehen. Dem vorausgegangen waren viele Besprechungen, Überlegungen, Planungen, was in diesem Bereich der Lichtensternstraße geschehen kann:  

In diesem sog.  „Quartier“ sollen rund 10 Wohneinheiten mit  Stellplätze und eine Parkgarage mit ca. 25 Stellplätzen entstehen. Die bestehenden Wohnhäuser in der Lichtensternstraße 10, 12, 13 werden aller Voraussicht nach abgebrochen und durch gleichgestaltete Neubauten ersetzt. Das Werkstattgebäude wird abgebrochen, dort soll eine Parkgarage in den Untergeschossen mit Wohnungen im Erd- und Obergeschoss entstehen.

Das gesamte Vorhaben soll im Rahmen des kommunalen Wohnraumförderungsprogramms (kommWFP) gefördert werden.

Mit diesen Grundstücken im Innerortsbereich, für das nun die Weichen gestellt sind, schaffen wir bezahlbaren Wohnraum. Als Gemeinde schaffen wir kommunale Vermögenswerte.

Nach Vergabe des Planungsauftrags kann dann in die weiteren Planungen eingestiegen werden.

Öffnungszeiten Rathaus:

Di/Do. 8 - 12 Uhr, Mi. 14 - 18:30 Uhr

Bürgermeistersprechzeiten:
Di. 11 - 12 Uhr und Mi. 17 - 18:30 Uhr

Termine: Tel. +49 (0)9602 - 616390