"Zukunftsbäume" am Basaltkegel

Die Wintermonate bieten den idealen Zeitraum für den Rückschnitt von Bäumen und Sträuchern.

So ist der Bauhof derzeit auch am Basaltkegel tätig. Hier geht es vor allem um die Förderung von „Zukunftsbäumen“. Dazu wurden einzelne Exemplare am Rand des Kreuzweges zur Bergkapelle durch den für Parkstein zuständigen Förster Herrn Arnold ausgewählt und markiert.

Diese werden nun durch den Bauhof freigeschnitten. Das heißt, jeglicher Gehölzaufwuchs im Radius von ca. 2 m wird knapp über den Boden abgesägt bzw. „auf Stock gesetzt“ um einzelne Arten wieder zu verjüngen. In diesem Zuge wird auch der Wanderweg zur Basaltkuppe von überhängenden Ästen und Zweigen befreit.  Nun können sich die angehenden Alleebäume, bestehend aus Linde, Ulme und Ahorn ohne Konkurrenz frei entwickeln.   

Öffnungszeiten Rathaus:

Di/Do. 8 - 12 Uhr, Mi. 14 - 18:30 Uhr

Bürgermeistersprechzeiten:
Di. 11 - 12 Uhr und Mi. 17 - 18:30 Uhr

Termine: Tel. +49 (0)9602 - 616390