Vortrag  bei der Seniorengruppe "Sankt Pankratius" über die „Notfalldose"

Immer mehr Menschen haben zu Hause einen Notfall- und Impfpass, Medikamentenplan, eine Vorsorgevollmacht, usw.  Nur ist es für Retter meist unmöglich herauszufinden, wo diese Notfalldaten in der Wohnung aufbewahrt werden.

Die Lösung dafür kann die Notfalldose für den Kühlschrank sein. Aus diesem Grund wurde beim letzten Seniorennachmittag für die Senioren eine von der Gemeinde gesponserte Notfalldose von der Bürgermeisterin Tanja Schiffmann und Helfern ausgegeben.

Wie Wolfgang Dütsch betonte, reicht es aber nicht aus diese nur zuhause liegen zu haben. Wichtig ist es dass der Notfall-Infoblatt richtig ausgefüllt und die Aufkleber richtig  angebracht werden.  Ausführlich wurde den  Senioren dies anhand einer Präsentation erklärt. Dabei wurde auch nochmal dringlich auf die Vorsorgevollmacht hingewiesen. Laut einer Umfrage glauben 65%, dass sie bei einen Unfall oder Krankheit für seinen Lebenspartner Entscheidungen treffen können. Das ist ein Irrtum! Die Notfallmappe des Landkreises Neustadt/WN ist eine Hilfe für Vorsorge im Alter.
Dütsch informierte die Senioren darüber, dass ab Mitte März jeweils mittwochs vormittags Seniorengymnastik im Benefizium stattfindet. Informationen dazu gibt es bei Birgit Dorner.
Der Fahrdienst BAXI des Landkreises wurde kurz vorgestellt. Dazu soll noch extra ein  Vortag in einen der nächsten Seniorennachmittage stattfinden.
Auch die Unterhaltung kam nicht zu kurz, dazu servierte das Helferteam Kaffee, Kuchen und Brote.
Mit Gedächtnistraining und  Ehrung der Geburtstagsjubilare des vergangen Monats mit kleinen Geschenken endete dieser Nachmittag.

Nächster Termin der Seniorengruppe ist am  Dienstag, den 3. März 2020 um 14:00 Uhr mit einem Vortrag von Elisabeth Gottsche zum Thema „Generationen Hand in Hand“ im Steinstadl des Landrichterschlosses. Parkstein ist seit 1. Januar Mitglied dieses Vereins, der im Sinne der erweiterten Nachbarschaftshilfe tätig ist.

Notfalldose 3

Notfalldose 1

Öffnungszeiten Rathaus:

Mo/Di/Do. 9 - 12 Uhr, Mi. 14 - 18:30 Uhr

Bürgermeistersprechzeiten:
Di. 11 - 12 Uhr und Mi. 17 - 18:30 Uhr

Termine: Tel. +49 (0)9602 - 616390