Ab sofort wird in Parkstein geblitzt

Die Marktgemeinde Parkstein überträgt Tempokontrollen an den Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz.

Parkstein ist dem Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz, kurz ZV KVS Oberpfalz, beigetreten. Ab sofort wird der Verband die Einhaltung des Tempolimits im Ort überwachen. Mehr Verkehrssicherheit und Gemeinschaft auf den Straßen sind die erklärten Ziele.

Es sollen vor allem Brennpunkte entschärft werden. „Regelmäßige Kontrollen im Straßenverkehr schützen vor Unfällen und Raserei – und senken die Anzahl der Verstöße nachhaltig und dauerhaft“, weiß Simone Reinhardt, kommissarische Geschäftsführerin des Zweckverbands, der aktuell in über 120 Kommunen ein Auge auf den Verkehr hat.

In Parkstein muss man von nun an vermehrt mit Blitzern rechnen. Die Tempokontrollen seien dringend nötig, so Bürgermeister Reinhard Sollfrank: „Es geht um die Sicherheit der Bürger. Uns erreichen immer wieder Beschwerden von Bürgern*innen, dass an einigen Stellen oft zu schnell gefahren wird.“ Für die Überwachung verfügt der Zweckverband mit Sitz in Amberg über moderne Geschwindigkeitsmessanlagen; seine Mitarbeiter*innen lässt der Verband an der Bayerischen Verwaltungsschule ausbilden.

Wie oft kontrolliert wird, legt die Kommune fest. Der Schwerpunkt der Geschwindigkeitskontrollen wird an neuralgischen Punkten, beispielsweise im Bereich von Schulen und Kindergärten, sowie in Tempo-30-Zonen liegen. „Die Messstellen wurden in Zusammenarbeit mit dem Zweckverband und der Polizeiinspektion Neustadt festgelegt und durch das zuständige Polizeipräsidium genehmigt“, ergänzt der Bürgermeister.

 

Öffnungszeiten Rathaus:

Mo/Di/Do. 9 - 12 Uhr, Mi. 14 - 18:30 Uhr

Bürgermeistersprechzeiten:
Di. 11 - 12 Uhr

Mi. 17 - 18:30 Uhr (nach tel. Vereinbarung)

Termine: Tel. +49 (0)9602 - 616390

Webcam Parkstein